Sehenswertes und Ausflugsziele in Bamberg


Im ca. 45 km von uns entfernten Bamberg ist das Stadtviertel "Klein Venedig" direkt am Wasser gebaut. Der Fluss "Regnitz" führt praktisch vor der Haustür vorbei. 
Die Tatsache, dass die Stadt durch einen Fluss geteilt ist, hat auch den Fremdenverkehr eine Bereicherung gebracht: Auf der Regnitz sind regelmäßige
Personen-Schifffahrten möglich. Das beeindruckende Ambiente des "fränkischen Weltkulturerbes" mit seiner großen Anzahl an historischen Bauten und Brücken tut ein übrigens, um dabei die passende romantische Stimmung aufkommen zu lassen.

                

Das Zentrum von Bamberg im mittelalterlichen Stil ist weitgehend erhalten geblieben. Darum bietet es sich sich für Touristen idealerweise an, sich eine Menge geschichtsträchtiger Bauwerke, Gebäude und Plätze anzuschauen. Aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der Vielseitigkeit der Stadt allgemein wird diese gerne als "Bergstadt", "Inselstadt" aber auch als "Gärtnerstadt" bezeichnet.

Liebenswert an der Domstadt sind zudem die seltsam verschrobenen, engen alten Gassen, sowie die schmalen Durchgänge zwischen den Häusern, die irgendwie anheimelnd wirken...

die Gastronomie an jeder Straßenecke, die dem Gast kulinarische Genüsse verspricht...

und ein ganz eigentümlicher Charme von Bamberg, ausgehend von farbenfrohen, niedlich wirkenden Häuserzeilen mit teilweise sehr altem Fachhandwerk, etc..
Weitere Informationen vom "Weltkulturerbe an der Regnitz" sind hier nachzulesen.